Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
Papierpaläste
Papierpaläste

Laufzeit:

16. März–14. Mai 2005

Ansprechpartner:

Öffentlichkeitsarbeit:
Mail: oeffentlichkeitsarbeit@ub.uni-leipzig.de
Tel.: +49 341 97-30565

„Papierpaläste … illustrierte Architekturtheorie des 15. bis 18. Jahrhunderts“

Rechtzeitig zu Beginn der Leipziger Buchmesse eröffnete am 16. März 2005 in den Ausstellungsräumen der Universitätsbibliothek Leipzig die Ausstellung „Papierpaläste ... illustrierte Architekturtheorie des 15. bis 18. Jahrhunderts“.

Studierende der Kunstgeschichte präsentieren mit Unterstützung ihres Professors Dr. Frank Zöllner erstmalig seltene Architekturtraktate. Die reich illustrierten Werke aus dem Bestand der universitätseigenen Sondersammlungen wurden von einigen der berühmtesten Architekten und Künstler der Geschichte verfasst. Darunter befinden sich theoretische Schriften von Dürer, Palladio und Pöppelmann. Die Ausstellung verweist zudem auf zahlreiche baupraktische Beispiele innerhalb Leipzigs.