Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
26.10.2017

Open Access Publikationsfonds geht in die dritte Verlängerung!

Open Access Publikationen an der Universität Leipzig seit 2011

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir pünktlich zur internationalen Open Access Woche gute Neuigkeiten haben:
Der Open Access Publikationsfonds der Universität Leipzig wird auch in den kommenden zwei Jahren von der DFG finanziell unterstützt. Damit ist die Finanzierung  für 2018 und 2019 gesichert.
Seit der Einführung des Fonds für die Begleichung von autorenseitigen Open Access Publikationsgebühren (kurz: APC für Article Processing Charges) konnten bis heute 382 Open Access Artikel von Autorinnen und Autoren der Universität Leipzig gefördert werden. Nachdem die Nachfrage 2014 mit 60 Publikationen noch relativ moderat ausfiel, konnten wir 2015 einen ordentlichen Sprung nach oben auf 115 Open Access Artikel verzeichnen. 2017 hat das Potential, einen neuen Rekord aufzustellen: Bereits jetzt haben wir 112 Artikel gefördert, nur drei weniger als im „Spitzenjahr“ 2015.

Für 2017 können Sie weiterhin bis  zum Jahresende Anträge an den Publikationsfonds richten. Rechnungen können noch bis zum 29.11.2017 bearbeitet werden – später eingehende Rechnungen werden Anfang 2018 angewiesen.


‹ Zurück