Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
30.08.2018

Ausstellungsführung: Der Dreißigjährige Krieg und seine Drucksachen

Der Dreißigjährige Krieg und seine Drucksachen

Plakat

Die Ausstellung

Der Dreißigjährige Krieg (1618–1648) war nicht nur die große militärische, konfessionelle und politische Auseinandersetzung des 17. Jahrhunderts in der Mitte Europas sondern auch das wichtigste Medienereignis der Zeit. Der Krieg mit den Waffen wurde von einem Krieg mit Büchern begleitet. Mit einer Flut von Publikationen kommentierten die verschiedenen Kriegsparteien die politischen und militärischen Ereignisse des Krieges vom Prager Fenstersturz bis zum Westfälischen Frieden. Die Ausstellung gewährt an ausgewählten Ereignissen des Krieges aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig Einblicke in die Publizistik der Zeit.

Die Ausstellungsführung findet mit dem Kurator Prof Dr. Thomas Fuchs statt.

Die Ausstellung ist vom 25. Mai bis zum 16. September 2018 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Gruppenführungen nach Vereinbarung unter 0341-9730565 oder oeffentlichkeitsarbeit@ub.uni-leipzig.de

02. Sept. 2018, 15 Uhr
Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

Eintritt frei

Website: ub.uni-leipzig.de/aktuelle-ausstellungen/der-dreissigjaehrige-krieg-und-seine-drucksachen/

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 2, 8, 9, 14 und 89: Haltestelle Neues Rathaus
Linie 89: Haltestelle Wächterstraße


‹ Zurück