Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
21.01.2019

Vortrag: Neues von Pharaos Zauberern

P.Lips.Inv. 2299

Die Magier Jannes und Jambres im Leipziger Papyrus

Das Leipziger Papyrusfragment P.Lips.Inv. 2299 (ca. 4. Jh.) berichtet von einer erschütternden Voraussagung über einen Knaben, sicherlich Moses, die den Pharao veranlasst, die Priester Jannes und Jambres an seinen Hof zu rufen um an der Spitze des ägyptischen Heeres „den Hebräer“ aufzuspüren. Offensichtlich liegt hier eine außerkanonische Überlieferung der Ereignisse des Buches Exodus vor, die durch die Voraussagung von Moses‘ Schicksal als Bezwinger Ägyptens eine herodesähnliche Absicht des Pharao motiviert. Zum ersten Mal in einem koptischen Text begegnet hier zudem die apokryphe Tradition um Jannes und Jambres, die ägyptischen Zauberer, die in Ex 7:11 gegen Moses und Aaron zum Zauberwettstreit antreten.
Frederic Krueger nähert sich einer Legende zwischen Judentum, Christentum und altägyptischer Tradition.

24. Januar 2019, 18 Uhr
Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

Fürstenzimmer,
Eintritt frei

Referent: Frederic Krueger (Freie Universität Berlin)

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 2, 8, 9, 14 und 89: Haltestelle Neues Rathaus
Linie 89: Haltestelle Wächterstraße


‹ Zurück