Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
06.12.2019

Musikalisch-literarischer Abend: Ein Traum von großer Magie

Zauberkreis in der Ausstellung "Zauberbücher"

Zauberkreis in der Ausstellung "Zauberbücher"

"An ihm sah ich die Macht der Schwere enden"

Dieser die Sinne ansprechende Abend entführt seine Zuschauerinnen und Zuschauer in magische Welten. Gelesen werden literarische Texte von Shakespeare bis Hugo von Hofmannsthal, von H. P. Lovecraft bis zu einer Kurzgeschichte von Michael Siefener, dazu Texte aus der magischen Tradition (wie aus dem Liber Arbatel und aus Abraham von Worms).

Es lesen Prof. Dr. Marco Frenschkowski, Kurator der aktuellen Ausstellung "Zauberbücher" der Universitätsbibliothek und Dr. Michael Siefener, Experte für magische Literatur und selbst bekannter Verfasser fantastisch-imaginativer und unheimlicher Romane. 

Der musikalische Rahmen wird gestaltet von der Schola der Theologischen Fakultät, die unter anderem Double trouble aus der Filmmusik zu "Harry Potter" von John Williams zu Gehör bringen werden. 

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms der aktuell laufenden Ausstellung "Zauberbücher. Die Leipziger Magica-Sammlung im Schatten der Frühaufklärung, zu sehen vom 15. November 2019 bis 16. Februar 2020 täglich von 10 bis 18 Uhr in der Bibliotheca Albertina.

10. Dezember 2019, 18 Uhr
Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

Vortragssaal,
Eintritt frei

mit Prof. Dr. Marco Frenschkowski und Dr. Michael Siefener

Website: ub.uni-leipzig.de/zauberbuecher

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 2, 8, 9, 14 und 89: Haltestelle Neues Rathaus
Linie 89: Haltestelle Wächterstraße


‹ Zurück
Seitenleiste öffnen/schließen