Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
27.02.2020

Mit dem Papyrus Ebers sieht man besser! Der Augentraktat, seine Parallelen und praktische Umsetzung

Papyrus Ebers: Kolumne 56

Papyrus Ebers: Kolumne 56

Mehr als zehn Prozent der insgesamt 877 Rezepte des altägyptischen Papyrus Ebers sind Augenleiden gewidmet. Nimmt man weitere, zum Teil noch unpublizierte Quellen hinzu, gelangt man rasch auf über 120 Rezepturen. Diese Zahl allein spricht für eine gewisse Endemie, die auch noch im 19. Jh. von europäischen Augenärzten in Ägypten beobachtet und beschrieben worden ist; allein fünf Varianten von Bindehautentzündung wurden dabei identifiziert. Entsprechend gefüllte Schminkgefäße aus dem Neuen Reich gewähren zudem Aufschluss über einige der tatsächlich applizierten Drogen.

27. Februar 2020, 18 Uhr
Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

Vortragssaal,
Eintritt frei

Referent: Prof. Dr. Hans-Werner Fischer-Elfert

Sie erreichen uns mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:
Linie 2, 8, 9, 14 und 89: Haltestelle Neues Rathaus
Linie 89: Haltestelle Wächterstraße


‹ Zurück
Seitenleiste öffnen/schließen