Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
09.06.2020

Wieder geöffnet: Ausstellung "Von der Schönheit und den Leiden der Pferde" in der Bibliotheca Albertina

Die Geschichte der sächsischen Veterinärmedizin wird mit prachtvollen Bildern und Objekten in der Ausstellung „Von der Schönheit und den Leiden der Pferde“ gezeigt, die in der Bibliotheca Albertina ab dem 8. Juni wieder täglich von 10 bis 18 Uhr für das Publikum geöffnet hat. Die Laufzeit wurde bis zum 8. November 2020 verlängert, der Eintritt ist frei.
Der zweite Teil der Schau in der Galerie im Neuen Augusteum der Universität Leipzig bleibt leider vorerst geschlossen.

Die Ausstellung veranschaulicht mit wertvollen historischen Universitätsbeständen das Zusammenwirken von veterinärmedizinischer Forschung, Lehre und Sammlungen. Die meist aufwändig illustrierten Pferdebücher stehen dabei in der Bibliotheca Albertina im Vordergrund.

Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen.

Der Katalog zur Ausstellung ist mit über 300 farbigen Abbildungen ausgestattet und  ist als Museumsausgabe für 20 Euro im Café Alibi in der Bibliotheca Albertina zu erwerben (derzeit Montag–Freitag, 10–18 Uhr).

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf der Ausstellungswebsite.


‹ Zurück
Seitenleiste öffnen/schließen