Vortrag: 120 Jahre Papyrus- und Ostrakasammlung der Universitätsbibliothek Leipzig

Die ersten Seite des Inventarbuchs von 1902 (Foto: Universitätsbibliothek Leipzig)

Im November 1902 setzten drei Männer, die von der jungen Wissenschaft der Papyrologie begeistert waren, ihre Unterschrift unter ein Schriftstück, auf dessen Grundlage bis kurz vor Beginn des Ersten Weltkriegs mehrere Tausend Papyri nach Leipzig gelangten. Es war ein echter Pioniergeist, von dem die Anfänge der Sammlung beseelt waren. Von diesem Geist, mit dem alles begann, zeugen hoch heute einige historische Dokumente. Der Vortrag spürt diesen Anfängen der Leipziger Papyrus- und Ostrakasammlung nach. Lassen Sie uns gemeinsam dieses kleine Jubiläum begehen!

24. November 2022, 18 Uhr

Vortragssaal
Bibliotheca Albertina
Beethovenstr. 6
04107 Leipzig

Eintritt frei

Referentin: Dr. Almuth Märker (Universitätsbibliothek Leipzig)

Corona-Hygienebestimmungen: Bitte beachten Sie die geltenden Coronamaßnahmen bei Präsenzveranstaltungen in der UB Leipzig.