Database : Porta Fontium: Bayerisch-Tschechisches Netzwerk Digitaler Geschichtsquellen

Start Search

Availability: frei im Web
Contents: Porta fontium resultiert aus einem gemeinsamen, grenzüberschreitenden Projekt des Gebietsarchivs in Pilsen und der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns in München, das sich zum Ziel gesetzt hat, die in der Vergangenheit zerrissenen Archivbestände in einem virtuellen Ganzen wieder zusammenzufügen.
Das Portal bietet Zugriff zu folgenden Archivbeständen:
  • Staatliches Gebietsarchiv Pilsen mit einer umfassenden Sammlung der Matrikelbücher Westböhmens (Kirchenbücher der Pilsner und Karlsbader Bezirke) aus den Jahren 1531 – 1949.
  • Die Staatlichen Kreisarchive (dem Staatlichen Gebietsarchiv Pilsen unterstellt) mit umfangreichen Archivbeständen, die das Leben der deutschen Bevölkerung bis zu deren Aussiedlung nach dem Zweiten Weltkrieg erfassen und dokumentieren (Anfang des 18. Jahrhunderts bis 1948).
  • Staatliches Kreisarchiv Cheb mit dem Archivbestand der mittelalterlichen Stadt Eger; der Bestand umfasst auch Urkunden, Aktenmaterial und Bücher aus der Provenienz des Zisterzienserklosters Waldsassen.
  • Bayerisches Hauptstaatsarchiv mit den Beständen des Sudetendeutschen Archivs. Es handelt sich um Archivalien aus der Provenienz der Stadt- und Gemeindearchive, um Fotos, adlige und kirchliche Archive, um Gemeinde-, Pfarr- und Schulchroniken und andere Archivalien von Orts- und Regionalbedeutung (Zeitraum: 1876 bis 1945).
  • Staatsarchiv Amberg mit dem Klosterarchiv von Waldsassen (Zeitraum: 1132 bis 1797).
Subjects:
  • Geschichte
Tags: Archive, Digitale Sammlungen, Bayern, Tschechien, Böhmen
Form Of Appearance: WWW (Online-Datenbank)
Database Type:
Bestandsverzeichnis
  • Allgemeine und fachspezifische Kataloge mit bibliographischem Charakter von Bibliotheken und anderen Einrichtungen
Bilddatenbank
  • Sammlung von Bildern und Fotos (Verwaltung, Archivierung, Betrachtung)
Portal
  • Bündelung von verschiedenen Datenbanken, Diensten o.ä. digitalen Angeboten in einer meist hohen Anzahl von Verweisen (Links) in Form einer Website; über die Website i.d.R. Einstieg in die Recherche oder eine Übersicht zu einem bestimmten Thema

Start Search