Database : Chechen Archive

Start Search

Other Titels:
  • chechenarchive.org
Availability: frei im Web
Contents: Das Chechen Archive gewährt seit Sommer 2016 Zugriff auf Videos, Fotos und Audiomaterial, das die Kriege und Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien dokumentiert. Die beiden Kriege kosteten zwischen 1994 und 2009 ca. 160.000 Menschen das Leben. Neben einem frei abrufbaren Katalog über das Archivmaterial ist der eigentliche Zugriff auf die Datenbank mit über 500 Stunden an Videosequenzen nur durch vertrauenswürdige Personen auf Anfrage zu wissenschaftlichen oder pädagogischen Zwecken möglich.

Die Videosequenzen enthalten Interviews mit Zeugen, Soldaten, Journalisten, Opfern oder Angehörigen, die von der heute in der Schweiz lebenden tschetschenischen Menschenrechtsaktivistin Sainap Gaschajewa, der tschechischen Journalistin Petra Prohaskova, dem russischen Journalisten Andrei Babizki sowie zweier anonymer Quellen stammen.

Hinter dem Angebot stehen der in der Schweiz beheimatete gleichnamige Verein Chechen Archive, sowie die Nichtregierungsorganisationen Echo des Krieges aus Tschetschenien, die Gesellschaft für bedrohte Völker Schweiz, Friedensfrauen weltweit und Reporter ohne Grenzen Schweiz.
Subjects:
  • Geschichte
Tags: Tschetschenien, Krieg, Augenzeuge, Interview, Quelle, Online-Publikation
Form Of Appearance: WWW (Online-Datenbank)
Database Type:
Bilddatenbank
  • Sammlung von Bildern und Fotos (Verwaltung, Archivierung, Betrachtung)
Portal
  • Bündelung von verschiedenen Datenbanken, Diensten o.ä. digitalen Angeboten in einer meist hohen Anzahl von Verweisen (Links) in Form einer Website; über die Website i.d.R. Einstieg in die Recherche oder eine Übersicht zu einem bestimmten Thema
Publisher: Chechen Archive at Society for Threatened Peoples
Report Periods: 1994 ff.

Start Search