Database : Konkurshistorische Datenbank Deutsches Kaiserreich (1879–1914)

Start Search

Availability: frei im Web
Contents: Die vorliegende Datenbank verzeichnet gegenwärtig 55.197 Konkursverfahren aus der Zeit des Deutschen Kaiserreichs. Sie umfasst den Zeitraum vom 1. Oktober 1879 bis zum 31. Juli 1914 (Inkrafttreten der Reichskonkursordnung bis Beginn des Ersten Weltkriegs).
Enthalten sind die Konkurse ausgewählter Gerichtsbezirke, darunter die 15 bevölkerungsreichsten Städte zum Stichjahr 1895 (Berlin, Breslau, Chemnitz, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Königsberg, Magdeburg, München, Nürnberg, Leipzig, Stuttgart), außerdem die Hansestädte Bremen und Lübeck, die Städte Dortmund, Duisburg und Essen sowie sämtliche Amtsgerichtsbezirke im Bereich der Landgerichte Königsberg (Allenburg, Fischhausen, Königsberg, Labiau, Mehlauken, Pillau, Tapiau, Wehlau), Mannheim (Mannheim, Schwetzingen, Weinheim) und Straßburg (Benfeld, Bischweiler, Brumath, Erstein, Hagenau, Hochfelden, Illkirch, Lauterburg, Niederbronn, Schiltigheim, Straßburg, Sulz unterm Wald, Truchtersheim, Weißenburg, Wörth an der Sauer).
Insgesamt befinden sich aus dem genannten Zeitraum ca. 22 % aller Konkursverfahren, die im Deutschen Reich eröffnet wurden, in der Datenbank.
Subjects:
  • Geschichte
Tags: Konkurs, Deutsches Reich, Geschichte 1879 - 1914
Form Of Appearance: WWW (Online-Datenbank)
Database Type:
Faktendatenbank
  • Faktensammlungen (formal und inhaltlich erschlossene Primärinformationen), z.B. statistische Daten, chemische Formeln, Firmen- und Produktdaten

Start Search