Open-Access-Fonds

Seit 2014 fördert die Universität Leipzig konsequent Open-Access-Veröffentlichungen ihrer Universitätsangehörigen. Aktuell gibt es dafür folgende auf die Anforderungen der jeweiligen Publikationsarten angepasste Förderinstrumente:

Qualitätssicherung

Um die wissenschaftliche Qualität der Open-Access-Förderung der Universität Leipzig zu gewährleisten, wird die Förderung durch Rektoratsbeauftragte begleitet.

Die Rektoratsbeauftragten sind aktuell: