Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt

Vorläufige Neuregelung zur Nutzung der Bibliothek Rechtswissenschaft

Die Corona-Bestimmungen schränken das Platzangebot drastisch ein. Deshalb können ausschließlich Studierende der Universität Leipzig die Juristenbibliothek nutzen. Folgende Gruppen haben Vorrang:

  1.  Jura-Studierende, deren mündliche Prüfung bevorsteht, können die Bibliothek ab dem kommenden Montag (den 8. Juni 2020) täglich für einen halben Tag nutzen. Wer das in Anspruch nehmen möchte, meldet sich bitte per Mail bei der Leiterin der Bibliothek, Christine Brandenburger (brandenburger@ub.uni-leipzig.de) und fügt einen Scan der Ladung zur mündlichen Prüfung bei. Frau Brandenburger vergibt ein Passwort, das zur Buchung entsprechender Zeitfenster genutzt werden kann.
  2. Jura-Studierende mit dem Status „laufende examensrelevante Studienarbeit“ werden uns namentlich durch das Prüfungsamt der Juristenfakultät gemeldet und direkt angeschrieben.

Um die Benutzung der Bibliothek und damit den Zugriff auf die zwingend erforderliche Literatur zu ermöglichen, erfolgt der Betrieb von Montag bis Freitag in zwei Schichten:

  1. 08:00–12:30 Uhr
  2. 13:30–18:00 Uhr

Die Plätze können nur von o.g. Berechtigten über ein Portal gebucht werden, die Anmeldung ist nur über ein Passwort möglich. Dieses wird per Mail an die Berechtigten geschickt. Jeder Berechtigte hat die Möglichkeit, je eine Schicht pro Tag zu buchen.

Hier die Zugänge zur Buchung:

Seitenleiste öffnen/schließen