Gemeinsam statt einsam

Im Wintersemester 2019/20 veranstalten wir die nunmehr vierte Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens an der Universität Leipzig.

Mit der LNWS wollen wir euch Unterstützung beim Schreiben eurer wissenschaftlichen Arbeiten anbieten. Ob ihr mit einer Haus- oder Abschlussarbeit beschäftigt seid, Probleme mit Citavi und der richtigen Zitierweise habt, ob ihr in Deutsch oder Englisch schreibt oder einfach Fragen zur Literaturrecherche habt, wir helfen euch gern weiter.

Auch in diesem Jahr warten wieder spannende Inputs und Vorträge auf euch und natürlich bieten wir auch wieder unsere individuellen Beratungen an. Kommt einfach am 20. Februar 2020 von 18 bis 22 Uhr in die Bibliotheca Albertina und überzeugt euch selbst. Wir freuen uns auf euch!

Das detaillierte Programm findet ihr in Kürze hier.

Die Angebote und Themen:

  • „Papierlos studieren“
    Papierlos studieren – funktioniert das? Was benötigte ich dafür und ist es wirklich umweltschonend? Wir zeigen in unserem Workshop die Herangehensweise sowie Vor- und Nachteile des papierlosen Arbeitens. Mit dem papierlosen Studium wird versucht, die Papierflut im Studium zu minimieren, digitale Kompetenzen zu erlernen und Dokumente gekonnt digital zu organisieren. Während des Workshops wird ein Arbeitsablauf gemeinsam erarbeitet, um seine Notizen mit den zur Verfügung stehenden Geräten zu digitalisieren.
  • „Das innere Tauziehen vor und während des Schreibens – (Widersprüchliche) Innere Anteile reflektieren“ 
    In diesem Workshop werden zunächst verschiedene innere Anteile identifiziert und deren Funktionen vor allem in Hinblick auf den Schreibprozess reflektiert. Weiterhin wird vermittelt wie mit diesen Anteilen gearbeitet werden kann, so dass die hilfreichen Anteile das Tauziehen am Ende gewinnen und sich Blockaden wie z.B. Selbstzweifel oder Motivationsprobleme vor und während des Schreibens auflösen.
  • „Question & Answer“ 
    Im Laufe des Abends könnt ihr online eure Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben und Arbeiten an die Teams der UBL und des AL einsenden. Antworten gibt es ab 21 Uhr im Fürstenzimmer.
    During the Long Night of Academic Writing, you can use the link to submit any questions you might have about academic writing. A team from the Academic Lab and University Library will be ready to answer your questions at 9 pm in the Fürstenzimmer.
  • „Mini-Schreibmarathon/Mini Writing Marathon” 
    Wir laden euch in das E-Assessment-Center der Bibliotheca Albertina ein, um an euren Schreibprojekten zu arbeiten. Dazu wird es zwei 90-minütige Arbeitseinheiten (18:30–20:00 Uhr und 20:30–22:00 Uhr) geben, in denen ihr die Möglichkeit habt, euch intensiv mit euren Arbeiten zu beschäftigen. Ihr könnt dazu eure eigenen Laptops nutzen oder einfach auf die vorhandenen Arbeitsrechner zurückgreifen. Am Ende erwarten euch kleine Preise in unserem „Schreibgewinnspiel“.
    Come to the EAC to work on your writing project! There will be two 90-minute blocks (6.30–8 pm and 8.30–10 pm) for you to focus intensely and make great strides with your writing. You can work on your laptop or at a desktop. Prizes will be given at the end for categories such as the most words written and the most sources integrated into your text.
  • Beratungsangebote (über den gesamten Abend)
    Schreibberatung (für Studierende, für internationale Studierende, für Studierende mit der Wissenschaftssprache Englisch), Methodenberatung und "Wir recherchieren für dich" (Unterstützung bei individueller Literaturrecherche)

Außerdem wird es einen Büchertisch mit hilfreicher Literatur zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben geben sowie eine Posterausstellung mit nützlichen Tipps.

Die Lange Nacht des wissenschaftlichen Schreibens ist eine Veranstaltung des Academic Lab | Wissenschaftslabor und der Universitätsbibliothek Leipzig.