Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
Gotha

Projektergebnisse im Überblick

Manuscripta Mediaevalia

Finanziert durch

Universität Erfurt / Forschungsbibliothek Erfurt / Gotha

Projektlaufzeit

Dez. 2012–Nov. 2013

Projektbeteiligte

Projektmitarbeiterin:
Katrin Sturm

Leiter Handschriftenzentrum:
Dr. Christoph Mackert

Ansprechpartnerin Forschungsbibliothek Gotha:
Cornelia Hopf

Kontakt

Mail:

Konversion der Erschließungsdaten zu den deutschsprachigen Handschriften der FB Gotha

Zwischen 2002 und 2006 wurden die deutschsprachigen Handschriften der Forschungsbibliothek Gotha im Rahmen eines DFG-Projekts durch Falk Eisermann am Handschriftenzentrum der UBL erschlossen. Die Projektergebnisse wurden als PDF-Files über das Handschriftenportal Manuscripta Mediaevalia publiziert.

In diesem Projekt wurden die vorliegenden Erschließungsergebnisse am Handschriftenzentrum Leipzig zusätzlich in die Datenbank von Manuscripta Mediaevalia eingegeben, so dass die Volltexte der Beschreibungen durchsuchbar und nach inhaltlichen Kategorien recherchierbar sind. Gleichzeitig wurden die Beschreibungen aktualisiert und an relevanten Stellen um den aktuellen Forschungsstand ergänzt. Die Aktualisierung sowie die Erstellung eines Registers sollen die Drucklegung eines Handschriftenkatalogs vorbereiten, die für 2014/15 geplant ist.