Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt

Schenkungen

Die Universitätsbibliothek Leipzig begrüßt Schenkungen als Ergänzung ihrer Bestände.

Ansprechpartnerin für Schenkungen, Beratung
Anke Teichmann
Mail: geschenke@ub.uni-leipzig.de
Tel.: +49 341 97-30523

Schenkungen sind der UBL willkommen, wenn diese die aktuellen Lehr- und Forschungsgebiete der Universität unterstützen oder die traditionellen Sammelgebiete ergänzen. Sie sollten in gutem Zustand sein und sich (bei größeren Sammlungen mehrheitlich) noch nicht im Bestand der Universitätsbibliothek befinden.

Generell von Interesse sind Schenkungen von historischen Beständen vor dem Erscheinungsjahr 1850, bibliophile Ausgaben oder Ausgaben von besonderer Provenienz.

Veraltete Nachschlagewerke und ältere Auflagen noch verfügbarer Fachliteratur sind dagegen für eine Schenkung an die Universitätsbibliothek nicht relevant. Auch Belletristik und Veröffentlichungen aus DDR-Zeiten sind für eine Schenkung nur bedingt geeignet, da sie in der Regel keine Ergänzung zum vorhandenen Bestand sind. Schenkungen sollten ohne Auflagen und zum freien Verfügungsrecht für die UBL erfolgen. Schenkungen können abgelehnt werden.

Bei umfangreicheren Angeboten ist eine Liste der zur Schenkung vorgesehenen Bücher für die schnelle Entscheidung und Bearbeitung hilfreich.

Für Literatur, die als Schenkung in den Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig aufgenommen wird, kann auf Wunsch des Spenders eine Spendenbescheinigung (ab 100 €) ausgestellt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.