Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt
Schiller in der Albertina

Laufzeit:

24. Oktober–23. Dezember 2005

Ansprechpartner:

Öffentlichkeitsarbeit:
Mail: oeffentlichkeitsarbeit@ub.uni-leipzig.de
Tel.: +49 341 97-30565

„… wirft ihr den Handschuh ins Gesicht…“

Schiller in der Albertina

Einführung

Anlässlich des 200. Todestages von Friedrich Schiller werden wertvolle Erstausgaben, Originalbriefe, Münzen und weitere Dokumente aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig gezeigt. Titelgebend ist dabei der Briefwechsel mit Charlotte von Stein, der ihren Einfluss auf sein dichterisches Werk am Beispiel des „Handschuh“ verdeutlicht und zu sehen sein wird. Daneben wird Schillers wissenschaftliche Arbeit als Historiker, sein Wirken an der Universität in Jena sowie sein publizistisches Schaffen mit wertvollen Originalausgaben dokumentiert.

Die vielfachen Übersetzungen seiner Werke sind ebenso Gegenstand der Ausstellung wie auch die Aktivitäten des Leipziger Schillervereins. Interessante Einblicke in die wechselhafte und teilweise auch amüsante Geschichte der Schillerverehrung in Leipzig vervollständigen die Präsentation.