Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt

Leihfristen und Gebühren

Bei Fragen rund um das Thema Ausleihe, Leihfristen und Gebühren hilft das Service-Team der UBL gern weiter. Durch das Versenden von Erinnerungs-Mails drei Tage bevor die Leihfrist abläuft, hoffen wir dazu beizutragen, dass Gebühren gar nicht erst entstehen.
Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit uns Kontakt auf, falls Sie einmal eine Leihfrist nicht einhalten können. Auch wenn sich Gebühren nicht immer vermeiden lassen, werden wir immer versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten eine Lösung zu finden.
Sie erreichen uns persönlich an den Servicetheken der UBL, telefonisch, im Chat oder per Mail an info@ub.uni-leipzig.de

Die Leihfrist für ausleihbare Medien beträgt 30 Tage, jedoch kann die Bibliothek abweichende Regelungen treffen.

Maximal kann die Leihfrist 6x online in Ihrem Bibliothekskonto verlängert werden.

Für Lehrende und Promovierende der Universität Leipzig gelten gesonderte Ausleihkonditionen.

Ausnahme: Wenn ein von Ihnen entliehenes Buch vorgemerkt wird, ist keine Verlängerung der Leihfrist möglich und das Buch muss fristgerecht zurückgegeben werden.
Wir informieren Sie im Fall einer Vormerkung sofort per Email.
Bitte achten Sie vor allem bei längerer Abwesenheit darauf sicherzustellen, dass die Bücher im Falle einer Vormerkung fristgerecht abgegeben werden können um Gebühren zu vermeiden.

Nicht ausleihbar sind:

  • Bücher und Medien mit einem grünen Signaturschild
  • Zeitschriften
  • Medien mit Erscheinungsjahr vor 1920
Erinnerung vor Ablauf der Leihfrist
(unverbindlicher Service)
3 Tage vor Ende der LeihfristMail
Abgabeaufforderung bei Vormerkung
(unverbindlicher Service)
sobald ein entliehener Titel vorgemerkt wirdMail
Zahlungserinnerung offene GebührenmonatlichMail
1. Rückgabe- und Zahlungsaufforderung1. Tag nach Ablauf der LeihfristMail
2. Rückgabe- und Zahlungsaufforderung5. Tag nach Ablauf der LeihfristMail
3. Rückgabe- und Zahlungsaufforderung11. Tag nach Ablauf der LeihfristMail und Post
4. Rückgabe- und Zahlungsaufforderung15. Tag nach Ablauf der LeihfristMail
Letzte Rückgabe und Zahlungsaufforderung
und Ankündigung der Übergabe an das
Justitiariat der Universität Leipzig
21. Tag nach Ablauf der LeihfristMail und Post
Einleitung eines Mahnverfahrens durch das Justitariat der Unviersität Leipzigab 34. Tag nach Ablauf der Leihfrist

 

 

Wenn Sie die Mails der UBL nicht bekommen, überprüfen Sie bitte folgendes:

  • Studierende der Universität Leipzig bekommen alle Mails an die Universitäts-E-Mailadresse. Eine Weiterleitung zu einem persönlichen Mailaccount kann über webmail eingerichtet werden.
  • Ist Bibliothekskonto die korrekte Mailadresse hinterlegt?
  • Überprüfen Sie bitte, ob die Mails eventuelle in den SPAM-Ordner geleitet wurden.

Bitte beachten Sie: Erinnerungs- und Service-Mails sind immer unverbindlich und entbinden Sie nicht von der Einhaltung von Fristen.

Grundlage der Gebührenerhebung ist die Gebühren- und Entgeltordnung der Universität Leipzig,
insb. Anlage 1: Benutzung der Universitätsbibliothek Leipzig, gültig ab 01.10.2017
Überschreitung der Leihfrist von Medienje Medieneinheit:
pro Tag (1. bis 10. Tag)
ab dem 11. Tag für jeden weiteren Tag
höchstens jedoch je Medieneinheit

  0,50 €
  1,00 €
25,00 €
Überschreitung der Nutzungsdauer eines
mietbaren Schließfaches/Arbeitsplatzes
pro Tag (1. bis 3. Tag)
pro Tag (4. bis 6.Tag)
7. Tag Räumung zzgl. Auslagenpauschale
  1,00 €
  2,50 €
10,00 €
Ausstellung/Verlust des
Bibliotheksausweises
  8,00 €
Schlüsselverlust (Carrel, Arbeitsplatz,
Garderobe,Schließfach)
10,00 €
Beschädigung, Verlust von Medien

Wiederbeschaffungswert
als Schadensersatz
zzgl. 15,00 €
Verwaltungspauschale
pro Medium

Ist ein Bibliothekskonto mit Forderungen einer Gesamtsumme ab 15 Euro belastet, wird es automatisch gesperrt.

Folgende Services stehen dann nicht mehr zur Verfügung:

  • Ausleihe und Verlängerung
  • Bestellungen und Vormerkungen
  • Login an den Bibliotheks-PCs
  • Reservierung von Gruppenarbeitsräumen

Die Sperre kann in der Regel durch Bezahlung der offenen Forderungen aufgehoben werden.

  • EC-Karte: an den Kassenautomaten in der Bibliotheca Albertina und der Campus-Bibliothek
  • Bar: an einer unserer Servicetheken
  • Rechnung: Offene Forderungen, deren Gesamtsumme mehr als 10 € beträgt, können überwiesen werden. Wenn Sie dies wünschen, wird Ihnen der Betrag durch die UBL in Rechnung gestellt. In diesem Falle benötigen wir eine gültige Postanschrift. Um eine Rechnungslegung/Überweisung zu beantragen, wenden Sie sich bitte per Mail an info@ub.uni-leipzig.de

Sollten sie ein Medium, aus dem Bestand der UBL verlieren oder beschädigen, bitten wir Sie folgendes Formular ausgefüllt und unterschrieben an einer unserer Servicetheken abzugeben. Hier bekommen Sie auch Rat und Informationen zum weiteren Ablauf.

Seitenleiste öffnen/schließen